Unabhängiger Gesundheits-Ratgeber Diabetiker-Mailbox    
 
Sport
Diätprodukte
Google
 
    Startseite
     
    Diätcoach
     
    Ernährungsportal
     
    Diätprodukte
     
    Naturprodukte-Shop
     
    Wellness-Produkte
     
    Körper-Analyse
     
    Artikel
     
    Impressum

 

www.diabetiker-mailbox.com
bookmarken ? 

Bookmark and Share

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



If you speak english please klick  United Kingdom flag

Paleo Lifestyle: Steinzeitfitness im 21. Jahrhundert


Diätprodukte - das ist ein riesen Markt. Doch wirklich gute Produkte sind nach wie vor selten. Viele Versprechen und genauso viele schwarze Schafe.

Daher mein eindringlicher Tipp: Setzen Sie auf Qualität.
Wenn Sie es ganau wissen wollen, dann lesen Sie:

Paleo Lifestyle: Steinzeitfitness im 21. Jahrhundert

Nach den Schulbüchern ist der Neandertaler-Mensch zwar ausgestroben, wie aber neueste Forschungen ergeben haben, trägt jeder Westeuropäer ca 4 % Neandertalergene in sich.

Quelle : Artikel Mister vier Prozent  Samstag 5 Mai 2012 Reutlinger General Anzeiger.

Die Wissenschaftler nehmen an, dass der Neandertaler im Nahen Osten auf den Homo Sapiens getroffen ist, und mit diesem Nachkommen gezeugt hat.

Durch diesen "Seitensprung " lebt der Neandertaler in unserem Erbgut weiter.

Die Menschen in anderen Kontinenten tragen die Neandertaler Gene nicht in sich, weil sie mit dem Neandertaler keinen Sex hatten.

Wenn wir also die optimale Diät für uns Westeuropäer finden möchten, dann sollten wir nachsehen, was der Neandertaler denn gegessen hat. Daran sind wir nämlich genetisch zu 4 % angepasst. Das tut uns gut. Das fördert unsere Gesundheit.

Was hat er gegessen ?

hier finden Sie es beschrieben:

Paleo Lifestyle: Steinzeitfitness im 21. Jahrhundert

Fleisch von Mammuts, das wird schwierig.

Beeren, Nüsse, Obst,  Honig das geht schon leichter.

Ob der Neandertaler aus Honig schon Met brauen konnte weiss ich leider nicht. Ich nehme aber an, dass die Menschen  schon sehr früh damit angefangen haben Alkohol herzustellen - als Konservierungsmittel natürlich.

Daher mein Rat : Wenn Sie westeuropäischer Abstammung sind, überlegen Sie sich, was der Neandertaler gegessen haben könnte, und was nicht, und essen Sie mehr von dem, was er hatte.

Denn wir sind alle noch ein bisschen Neandertaler.

Die Nahrung, an die wir genetisch angepasst sind, die tut uns gut, die hält uns fit. Die hält uns gesund.

Jeder Tier weiss das, und folgt seinem Instinkt.
Er gibt keine Löwen, die Grass mit einer Antilope verwechseln. Es gibt auch keine übergewichtigen Giraffen.

Nur derm Mensch hat die Freiheit der Wahl.

Wählen Sie Neandertal - Food ( noch nicht registriertes Warenzeichen )

Stand 23. Sept. 2015

Das beste Buch, das ich zu diesem Thema gefunden habe ist

von Michael Latroudakis.
Ich halt es auch deshalb für das beste Buch zu diesem Thema, weil zahlreiche Fachausdrücke wie z.B. Glykämischer Index darin in allgemein verständlicher Sprache erklärt werden.




Vielen Dank, für Ihren Besuch bei
 www.diabetiker-mailbox.com,
und empfehlen Sie uns bitte weiter.

Herzliche Grüße

Ihr
Hugo R.Vogel

 
Der aufstrebende Vogelp.s.
>>Kein Mensch sollte mit wenig zufrieden sein, wenn er zu mehr Gebrauch und Genuß fähig ist.<<

Mit diesem Zitat: aus einem 100 Jahre alten Buch. 

Die Wissenschaft des Reichwerdens von Wallace D. Wattles

möchte ich Ihnen einen Denkanstoss liefern.

Denken Sie darüber nach, welche Impulse Ihnen dieser Zitat geben möchte, und setzen Sie die Anregung in die Tat um!

Lesen Sie das kostenlose ebook Die Wissenschaft des Reichwerdens

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen.
Bitte spenden Sie jetzt mit Paypal.

  Disclaimer: Diese Seite dient dazu Chancen aufzuzeigen wie man ein Leben mit Diabetes erfüllt leben kann. Wenn Sie einen medizinischen Rat suchen,  konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Copyright © Hugo R. Vogel alle Rechte vorbehalten weltweit.